Wandheizung

Allergiker gerecht durch geringe Staubaufwirbelung:

Durch die optimale Wärmeverteilung der Wandheizung ("milde Strahlungswärme") werden unangenehme Staubaufwirbelungen (so wie es bei konventionellen Heizkörpern der Fall ist) vermieden. 


VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • Allergiker gerecht durch geringe Staubaufwirbelung
  • Energieeinsparung von bis zu 12 %
  • Angenehme Strahlungswärme
  • Im Winter heizen und im Sommer kühlen
  • Perfekt für Sanierung bei geringen Aufbauhöhen

Energie­
ein­sparung von bis zu 12 %

Die Strahlungswärme sorgt dafür, dass Heizwasser nur 30 °C statt der 60 °C einer konventionellen Heizung hat. Durch die gleichmäßige Wärme fühlt man sich bei 20 °C Raumtemperatur genauso wohl wie bei 22 °C in einem konventionell beheiztem Raum. 


Das spart bis zu 12% Energiekosten! Durch den "Selbstregelungseffekt" nimmt die Wärmeabgabe der Wandheizung ab, wenn der Unterschied zwischen Raumlufttemperatur und Fußbodenoberflächentemperatur geringer wird. Liegen beide auf gleichem Niveau, stoppt die Wärmeabgabe automatisch.

Sanierung bei geringen Aufbau­höhen

Perfekt für Sanierung bei geringen Aufbauhöhen.
Eine Wandheizung kann bei Sanierung/Modernisierung eingesetzt werden, wenn z.B. wertvolle Bodenbeläge erhalten bleiben oder die Höhe nicht verändert werden darf. Im Neubau kann sie auch als alleiniges Heizsystem eingesetzt werden.

Wählen Sie zwischenden beiden folgenden Systemen

Wandheizung als Nasssystem:

„Preiswert & flexibel“

Wandheizung als Trockensystem:

„Schnell ohne Trocknungszeit“

Smart Home System für die Wand­heizung

  • Hydraulischer Abgleich: permanent und selbsttätig
  • Steuerung per Smartphone und Tablet
  • Bis zu 20 % reduzierte Heizosten bei höchster Behaglichkeit
  • Perfekte Anpassung auf Ihr Gebäude
  • kurze Reaktionszeiten durch ausbleibende Komplettabschaltung
  • Einfache intuitive Bedienung
  • Festlegung von Raumabhängigen Heizzeiten
  • Schnelles Aufheizen priorisierter Räume
  • Abwesenheitsmodus und voraussichtliche Rückkehrzeit einstellbar

Fonterra Smart Control ist eine völlig neue Art der Einzelraumregelung in der Flächentemperierung. Sie stellt einzelne Heizkreise von Flächenheiz- und Kühlsystemen dynamisch und vollautomatisch ein.

FAQ Wand­heizung

Die häufigsten Fragen

Wie sieht eine Wandheizung aus?
Je nach Anwendung stehen hier einfach zu montierende, leichtgewichtige Trockenbausysteme oder Nassputz-Lösungen zur Verfügung.

Kann ich Bilder an der Wand aufhängen?
Dies ist dank einer Thermofolie kein Problem. Durch ein einfaches Anlegen an die Wand stellen Sie einfach und sicher fest, wo die Heizrohre verlaufen.

Ist eine Wandheizung im Altbau möglich?
Ja, insbesondere als Trockenbau-System ohne Feuchtigkeitseintrag, wenn es sich um einen kleinen Raum mit nicht ausreichender Grundfläche handelt.

Muss ein altes Mauerwerk beim Einsatz einer Wandheizung gedämmt werden?
Nicht unbedingt. Eine Dämmung beeinflusst aber den Wirkungsgrad der Wandheizung positiv. Zu beachten ist auf jeden Fall die Frage der Taupunktverschiebung.