Wärme­pumpen

Eine Wärmepumpe entzieht der Umgebung (Erdreich, Grundwasser, Luft) Wärme und gibt diese auf einem höherem Temperaturniveau wieder ab, so dass sie zur Wohnungsheizung und Warmwasserbereitung genutzt werden kann. 
Von der Wärme, die eine Wärmepumpe zum Heizen abgibt, stammen drei Viertel aus der Umwelt. Das restliche Viertel wird als elektrischer Strom für den Antrieb der Wärmepumpe zugeführt und im Verdichter in Wärme umgewandelt.

Vorteile auf einen Blick

  • Eine Wärmepumpe bietet Unabhängigkeit von Öl oder Gas
  • Im Sommer kann die Wärmepumpe auch zum Kühlen der Wohnräume eingesetzt werden
  • Drei Viertel der Wärme bringt die Umwelt aus Erdreich, Grundwasser oder Luft
  • Kombination mit Solaranlage ist möglich

Weishaupt Luft/Wasser­Wärme­pumpen zur Innen­aufstellung

Luft / Wasser Wärmepumpen

Vorteile auf einen Blick

  • Effiziente Nutzung der Energie aus der Luft für das Heizen mit Fussboden, Wand- und Deckenheizung, sowie zur Warmwasserbereitung
  • Eine Wärmepumpe bietet Unabhängigkeit von Öl oder Gas
  • Im Sommer kann die Wärmepumpe auch zum Kühlen der Wohnräume eingesetzt werden
  • Wahlweise in Außen- oder Innenaufstellung
  • Kombination mit Solaranlage ist möglich

Die Luft/Wasser-Wärmepumpen machen sich die kostenlose Umgebungsluft als Energiequelle zu Nutze. Die Wärmepumpen von unserem Partner Weishaupt sind dabei hocheffizient und leistungsstark. Und da die Wärme ja bereits in der Luft liegt, ist der bauliche und finanzielle Aufwand beim Einsatz dieser Wärmepumpen im Vergleich zu anderen Wärmepumpen gering.

In unserem Produktportfolio haben wir folgende Wärmepumpen:

Luft Wärme­pumpen zur Innen­auf­stellung

Luft Wärme­pumpen zur Außen­auf­stellung

Split­wärme­pumpen

Trink­wasser­Wärme­pumpen

Trinkwasser-Wärmepumpen zur Warmwasserbereitung

Weishaupt Luft/Wasser­Wärme­pumpen zur Innen­aufstellung

Sole / Wasser Wärmepumpen

Vorteile auf einen Blick

  • Das Erdreich liefert die Wärme frei Haus. Mit einer Erd-Wärmepumpe kann diese Energie effizient für das Heizen mit Fussboden, Wand- und Deckenheizung, sowie zur Warmwasserbereitung genutzt werden.
  • Das Heizen mit Heizkörpern ist unter bestimmte Voraussetzungen ebenfalls zu realisieren.
  • Eine Wärmepumpe bietet Unabhängigkeit von Öl oder Gas
  • Im Sommer kann die Wärmepumpe auch zum Kühlen der Wohnräume eingesetzt werden
  • Kombination mit Solaranlage ist möglich
  • Wahlweise Tiefenbohrung oder Flächenkollektor

Die Sole/Wasser-Wärmepumpe bezieht die erforderliche Heizenergie aus der im Erdreich gespeicherten Energie. Um diese Energie dauerhaft nutzen zu können, stehen von unserem Partner Weishaupt zwei leistungsstarke Systeme zur Verfügung:

Erd­kollek­toren

Sie bestehen aus flexiblen PE-Rohren, die in 1,20 bis 1,50 m Tiefe in unversiegelten Grundstücksflächen verlegt werden. In den verlegten Rohren zirkuliert die so genannte „Sole“, ein Mix aus Wasser und Frostschutz. Die benötigte Kollektorfläche hängt in erster Linie von der Heizleistung der Wärmepumpe ab. In der Regel ist die Kollektorfläche doppelt so groß wie der zu beheizende Wohnraum. Steht nicht genügend Verlegefläche zur Verfügung oder soll zusätzlich gekühlt werden, greift man auf Erdsonden in der Tiefe zurück.

Erd­sonden Tief­boh­rungen

Durch senkrechte Erdbohrungen in die Tiefe von ca. 100 m werden druckbeständige Rohre eingebracht, in denen die „Sole“ zirkuliert. Als Faustregel gilt: Heizleistung der Wärmepumpe in kW x 16 = Sondenlänge in Metern. Passend zur Wärmepumpengröße bieten wir diese Tiefenbohrung mit an.

Ein­schrän­kung Wärme­pumpen

In welchen Gebieten eine Erdsondenbohrung in Luxembourg ausgeführt werden darf, sehen Sie unten in der Karte. Gerne bereiten wir sämtliche Antragsformulare für Sie vor.

Weishaupt Luft/Wasser­Wärme­pumpen zur Innen­aufstellung

Wasser / Wasser Wärmepumpe

Wasser / Wasser

Das Grundwasser liefert die Wärme frei Haus mit einer Brunnenbohrung kann diese Energie effizient für das Heizen mit Fussboden-, Wand- und Deckenheizung, sowie zur Warmwasserbereitung genutzt werden.

  • Das Heizen mit Heizkörpern ist unter bestimmte Voraussetzungen ebenfalls zu realisieren
  • Eine Wärmepumpe bietet Unabhängigkeit von Öl oder Gas
  • Kombination mit Solaranlage ist möglich

Wasser/Wasser-Wärmepumpen liefern Energie aus Grundwasser und stellen die effizienteste der drei Wärmequellen dar. Kein anderes Wärmepumpen-System erreicht eine vergleichbare Effizienz. Die Energieleistung der Wasser/Wasser-Wärmepumpe setzt Maßstäbe in der Gewinnung von kostenloser Energie aus der Umwelt. Und Dank der Robustheit der Weishaupt Geräte lassen sich die meisten Wasserqualitäten nutzen. Ein innovativer Spiralwärmetauscher aus korrosionsfreiem Edelstahl sorgt zusätzlich für dauerhafte Betriebssicherheit. Auf einen Zwischenkreis kann verzichtet werden, was die Jahresarbeitszahl deutlich erhöht. Die Anschaffung einer Wasser/Wasser-Wärmepumpe ist nur geeignet für Regionen mit entsprechendem Grundwasserspiegel. Grundsätzlich ist eine vorhergehende Grundwasseranalyse erforderlich.

Grundvoraussetzung für eine gut funktionierende Grundwasser-Wärmepumpe ist eine richtig dimensionierte Brunnenbohrung. Gerne bieten wir Ihnen diese mit an.

Weishaupt Luft/Wasser­Wärme­pumpen zur Innen­aufstellung

JETZTKONTAK­TIEREN

Liebe Kunden,
gerne können Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit unseren Beratern vereinbaren.

Hierzu können Sie direkt Online einen Termin buchen, uns anrufen oder uns eine E-Mail schreiben. Bei einer E-Mail können Sie gerne bereits Ihren Wunschtermin angeben.